Jahrestagung 2013

Einen Anker in den Himmel werfen

Bei wunderschönem Herbstwetter waren neben der intensiven, thematischen Auseinandersetzung, auch die Begegnung alt-katholischer Frauen von Rosenheim bis Nordstrand ein Highlight unseres Treffen.

Einen Bericht finden Sie hier.

Die Bildergalerie finden Sie hier.

 

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Und hier die Einladung zu unserer inzwischen zurückliegenden Jahrestagung 2013:

Einen Anker in den Himmel werfen

Dieses Bild drückt unsere Sehnsucht aus, eine Verortung zu haben, die uns in unserer Mitte hält und Orientierung gibt. Im Alltag geht sie uns oft schnell verloren, zu viel stürmt auf uns ein und will erledigt und bedacht sein.

Wir laden darum ein miteinander zu erkunden, was uns helfen kann, in Verbindung mit dergöttlichen Quelle zu sein, die uns Kraft, Lebendigkeit und Klarheit gibt. Wir wollen uns diesem Thema bei der baf-Jahrestagung mit Kopf, Herz und Körper nähern und gemeinsam fragen und ausprobieren:

Beten – ist das noch was für die moderne Frau? Was ist Beten überhaupt? Zu wem beten wir da eigentlich? Mit welchen Worten oder ganz ohne Worte? Geht es vielleicht erstmal ums Hören? Lohnt es sich?

Es wird Zeiten für Impulse und Bibelarbeit geben, Zeiten, des allein Seins und des miteinander Teilens, Zeiten selber schöpferisch zu sein und eigene Ausdrucksweisen zu finden und noch viel mehr...(- dazu bieten z.B. kreative Workshops mit Tanzen, Singen, Malen und Gestalten einen Raum.) Wir freuen uns auf unseren gemeinsamen Erfahrungsaustausch und vielfältige Begegnungen mit lebendigen und spannenden Frauen. Frauen aus verschiedenen Gemeinden Deutschlands kennenzulernen, Spaß, Freude und Spiritualität zu (er)leben, auch dafür bietet die Jahrestagung ein Forum.

Dazu laden wir alle Damen, alt-katholisch oder nicht, ganz herzlich ein!

Der baf-Vorstand

Lydia Ruisch, Benedikta Klein, Anneliese Harrer, Conny Eberhardt-Wickert, Ingeborg Hempel, Ingrid Katzenbach, Sabine Lampe

Termin: 17-20. Oktober 2013

Nähere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

Latest post

Latest post